SCHULPORTAL  |  KINDERTAGESSTÄTTE  |  GRUNDSCHULE  |  REALSCHULE  |  GYMNASIUM
FES-Lernprojekt im rollenden Naturschutzlabor
Für die Klassen 5 unseres Gymnasiums und unserer Realschule hieß es diese Woche für zwei Schultage: Raus an die Brenz! Unter dem Motto „Natur erleben – kennenlernen – schützen“ begaben sich die Schülerinnen und Schüler mit Biologen des Ökomobils des Landes BW im Rahmen des Unterrichtsfachs BNT auf eine naturwissenschaftliche Entdeckungsreise.

Gemeinsam mit Werner Paech, dem verantwortlichen Referenten vom RP Stuttgart, erkundeten die Gymnasiasten und Realschüler den schulnahen Fluss und nahmen Gewässeruntersuchungen vor. Nach einem kurzen Quiz, in welchem die Schüler ihre Vermutungen zu den in der Brenz lebenden Tieren notierten, ging es los: Ausgerüstet mit Sieb und Plastikwanne, fischte jede Gruppe allerhand Kleinstlebewesen aus dem Wasser, die sie mit Stolz in der Plastikwanne zurück ans Ökomobil transportierten. Über 30 Tiere wurden nun wortwörtlich unter die Lupe und unter das Mikroskop genommen und mit Hilfe von Fachliteratur bestimmt. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler u.a. die Köcherfliegenlarve, den unzerstörbaren Strudelwurm und eine Vielzahl anderer, interessanter Kleinlebewesen kennen. Mit viel Freude wurden die zuckenden Bewegungen einiger Tiere beobachtet. Und nachdem die Forschungen abgeschlossen waren, wurden die Tiere natürlich wieder in die Brenz gebracht. Ein innovatives Unterrichtsprojekt, das unseren Schülerinnen und Schülern lebensnah biologische Zusammenhänge begreifbar machte.


Bilder zum Beitrag

Ökomobil
Impressum
Kontakt
Newsletter
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.