Neuigkeiten

aus der FES Heidenheim

 

Groovige Songs von Dance über Hip-Hop, Rock bis hin zu Balladen

8. Dezember 2022 | FES Grundschule, FES Gymnasium, FES Realschule

Viel Bewe­gung gepaart mit ein­er span­nen­den Insze­nierung, frischen, humor­vollen Dialo­gen und munteren Spiel­szenen: Das diesjährige Klassen­musik­the­ater­pro­jekt „Bar­timäus – ein wun­der­bar­er Augen­blick“ der 6.Klassen der FES-Realschule und des FES-Gym­na­si­ums begeis­terte mit zwei einein­halb­stündi­gen Auf­führun­gen ein großes Publikum.

Die bib­lis­che Fig­ur des Bar­timäus schlug dabei einen großen Bogen von der Ver­gan­gen­heit der neutes­ta­mentlichen Erzäh­lung hin zu den aktuellen The­men der Lebenswelt der Schü­lerin­nen und Schüler: Es ging um Fre­und­schaft, Respekt und Näch­sten­liebe. Was da alles so passiert und wie Jesus das Leben von Bar­timäus verän­dert, wurde ein­fühlsam und span­nend von den jun­gen Realschülern und Gym­nasi­as­ten gesun­gen, gespielt und getanzt!

Mit von der Par­tie waren auch Schü­lerin­nen und Schüler der drit­ten Klasse der FES-Grund­schule. Im Rah­men der schulin­ter­nen Koop­er­a­tionsver­anstal­tung „Groß Rauskom­men“ studierten die Drit­tk­lässler tolle Lied-Chore­o­gra­phien ein und ver­liehen durch ihre Begeis­terung der Insze­nierung die entsprechende bunte Strahlkraft. Die Inten­tion, dass Jesus für das Leben ste­ht und sich dabei vor allem um die Schwachen küm­mert, kam in bei­den Auf­führun­gen bei einem begeis­terten Pub­likum an: Die ca. 55 jun­gen Mitwirk­enden aus den Klassen 6G und 6R sowie der drit­ten Klasse halfen dabei kräftig mit. Sie überzeugten mit schö­nen Stim­men, bewe­gungs­freudi­gen Tänzen und aus­drucksstarkem Schaus­piel und (über-)trugen das vor mehr als 2000 Jahren in Jeri­cho Geschehene in unsere Zeit. So bleibt, ana­log zum Musi­cal-Unter­ti­tel, festzuhal­ten: „Ein wun­der­bar­er Augenblick.“

8. Dezember 2022